Cookie-Hinweis
Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Des Weiteren ermöglichen Cookies unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Services anzubieten. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten.
x
Güde Strahlpistole SP200 + 25 kg Strahlmaster Strahlmittel 0,1-0,4 mm

Artikelnummer: 2702

Güde Sandstrahlpistole SP 200 + 25 kg Strahlmaster 0,1-0,4 mm

 

Kategorie: 25 kg


27,99 €
1,12 € pro 1 kg

inkl. 16% USt. , inkl. Versand

UVP des Herstellers: 29,99 €
(Sie sparen 6.67%, also 2,00 €)
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage



Güde Sandstrahlpistole SP 200 + 25 kg Strahlmaster 0,1-0,4 mm

Produktbeschreibung:

Die Markenstrahlpistole von Güde ist das Einsteigermodell für den Privatgebrauch oder für kleinere Strahlvorhaben. Das Ansaugrohr kann direkt in das Strahlmittelgebinde gesteckt werden, somit ist kein lästiges Umfüllen in einen Zwischenbehälter notwendig. Die Pistole besteht aus Aluminium und die Düse aus gehärtetem Metall.

Einsatzgebiete:

  • für alle gängigen Strahlmittelbereiche 
  • Kornbereich bis max 0,5 mm
  • sehr flexible anwendbare und leichte Strahlpistole

Lieferumfang: 

  • Sandstrahlpistole SP200
  • Ansaugschlauch
  • Ansaugrohr
  • Ersatzdüse

Technische Daten:

  • Anschlussgewinde: IG 1/4 "
  • Arbeitsdruck: 3 - 7 bar
  • Luftbedarf: 100 l/min
  • Länge Ansaugrohr: 225 mm
  • Schlauchlänge: 2 m
  • Innendurchmesser: 4 mm
  • Außendurchmesser: 10 mm
  • Düsenlänge: 60 mm
  • Düsengröße: 10 mm
  • Nettogewicht: 0,35 kg
  • Bruttogewicht: 0,424 kg

Günstige Strahlmittelsets erhalten Sie auch in unseren Shop!

Welche Körnung ist die Richtige für das Strahlvorhaben?

Grundsätzlich gilt: Je gröber das Strahlgut ist und je höher der Strahldruck ist, desto stärker ist die Einwirkung auf das zu strahlende Werkstück. Dadurch kann es zu ungewünschten Aufrauhungen oder Vertiefungen (Krater) auf der Oberfläche kommen. Um ein optimales Strahlbild zu bekommen sollte ein Mittelweg aus schnellem Ergebnis und schonender Oberflächenbearbeitung genommen werden.

Die optimale Strahlmittelkörnungen setzt auch ein gutes Sandstrahlgerät voraus. Entscheidend für das zu verwendende Strahlmittel ist hierbei der Düsendurchmesser der Strahlpistole. Da es bei zu grober Körnungenswahl und zu kleinem Düsendurchmesser zu Verstopfungen kommen kann muss die richtige Strahlmittelkörnung berechnet werden.

Rechenbeispiel für die richtige Körnungsauswahl in Abhängigkeit des Düsenkopfes:

Hat ihre Sandstrahlpistole eine Düsendurchmesser von 6 mm und man annimmt das im Idealfall für ein effizientes strahlen 6 Körner nebeneinander durch die Düse gelangen sollen dann sollten Sie maximal ein Strahlgut mit einer Oberkorngrenze von 1 mm verwenden. Also max. 0,2-1,0 mm. Kleinere Körnungen gehen natürlich auch. Größere verstopfen die Düse.

Wie hoch sollte der maximale Druck sein?

Um eine hohe Standzeit und viele Umläufe zu erzielen sollte ein Druck von 5 bar nicht überschritten werden.

Wie muss das Strahlmittel gelagert werden?

Trocken, da es sonst Feuchtigkeit aufnehmen kann und dies zu Verklebungen der einzelnen Körner führen kann.

Wie kann das Strahlmittel entsorgt werden?

Asilikos kann als normaler Bauschutt entsorgt werden Da wir nicht wissen was sie damit strahlen sollten Sie gegebenenfalls aufgrund von kontaminierten Abtrags ihren örtlichen Entsorger zu raten ziehen.


Versandgewicht: 25,31 Kg
Artikelgewicht: 25,00 Kg
Inhalt: 25,00 kg

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Mit kostenlosen JTL-Plugins von CMO.de